Startseite

Tierheim

Unsere Tiere

Tierpension

Hundeschule

TSV Schwerte

Helfen Sie uns!

Wissenswertes

Links

Tiervermittlung

Fundtier?

Tiervermittlung


Auf dieser Seite stellen wir Ihnen unsere Tiere vor!

(Stand 09. August 2022)

 

Katzen

Hunde

Kleintiere

 

Aktuelles zum Thema

Öffnungszeiten

Bitte besuchen Sie unser Tierheim zu unseren Öffnungszeiten
nur bei einem konkreten Anlass
(z.B. wenn Sie einen Termin haben oder bei einem Fundtier / Pensionstier).

 Von 'nur mal anschauen, wie ein Tierheim so aussieht', 

bitte momentan Abstand nehmen.

 

Wir freuen uns aber weiterhin über Spenden! 

Diese versuchen wir draußen entgegenzunehmen.

 

Das Tierheim bitte nur mit einer medizinischen Maske 

(sogenannte OP-Maske) oder FFP2 Maske betreten werden.
BITTE ABSTAND HALTEN! 1,5 Meter zur nächsten Person!
Bitte nur einzeln den Anmeldebereich vor dem Tresen betreten.

 

Interessieren Sie sich für ein bestimmtes Tier rufen Sie uns bitte an 

und wir beraten Sie telefonisch und/oder stimmen einen zeitnahen 

Termin mit Ihnen ab.

 

Spazierengehen mit den Hunden ist nur momentan unseren Stammgassigehern erlaubt.

 

Ohne ein gesundes Tierheim-Team wäre die Versorgung unserer Schützlinge in Gefahr, dies müssen wir mit allen Mitteln, die uns zur Verfügung stehen, verhindern.

Wir danken für Ihr Verständnis!

 

 


 


 

Tierheim-Öffnungszeiten:
Montag - Dienstag: 16:00 Uhr - 18:00 Uhr

Donnerstag - Samstag: 16:00 Uhr - 18:00 Uhr

Mittwoch und Sonntag geschlossen

 

Telefonische Sprechzeiten:

Montag - Dienstag: 15:00 Uhr - 18:00 Uhr

Donnerstag - Samstag: 15:00 Uhr - 18:00 Uhr

Mittwoch und Sonntag geschlossen

 

empfohlene

Hundebesichtigungszeiten:

Montag - Dienstag: 17:00 Uhr - 17:45 Uhr

Donnerstag - Samstag: 17:00 Uhr - 17:45 Uhr

 

 


Mittwochs sowie an Sonn- und Feiertagen 

haben wir geschlossen


Abhol- und Bringzeiten von Pensionstieren

finden Sie hier!


 

 

 

 

 

Bitte lesen Sie im Vorfeld unsere Regeln zur Tiervermittlung!

 

 

 

Katzen


Pia

EKH
Katze 
geb. 01.11.2014

Farbe: braungetigert - weiß

gechipt, kastriert, geimpft

 

Pia ist leider unser Problemfellchen.

Sie hat Struvitkristalle, welche aber durch eine Diät gut im Griff sind. LEIDER ist sie aber teilweise unsauber. Im Tierheim zeigt sie sich zwar von ihrer sauberen Seite, aber wenn sie sich irgendwo eingelebt hat, wird makiert.

Wir hoffen, dass sie als Freigängerin (bisher war sie Wohnungskatze) eventuel diese Verhalten ablegt. Wir würden es wirklich gerne versuchen.....

Andere Katzen mag sie nicht so gerne.

 

Pia ist eine zurückhaltende Katzendame, die eher den ruhigen Lebenstil bevorzugt.


Quincy und Snowy

EKH
Kater 
geb. 12.08.2020

Farbe: braungetigert - weiß

gechipt, kastriert, geimpft

 

Quincy und Snowy sind zwei Brüder, die zusammen ein neues Zuhause suchen.

Die Beiden waren schon vor Kurzem bei uns in der Vermittlung. Leider mussten wir nach der Vermittlung feststellen, dass die Beiden Freigang brauchen.

 

Am Anfang sind beider etwas schüchtern, wobei Quincy schneller auftaut. Danach sind aber sie aber zutraulich.

 

Quincy und Snowy suchen also nun ein neues Zuhause mit Freigang.

Luna und Harry

 

Luna

EKH
Katze 
geb. 06.09.2021

Farbe: schwarz

gechipt, kastriert, geimpft

 

Harry

EKH
Kater 
geb. 06.09.2021

Farbe: schwarz

gechipt, kastriert, geimpft

 

 

Luna und Harry sind Nachkommen einer verwilderten Katzen. Trotz allen Bemühungen sind sie leider auch verwildert geblieben. Luna ist ein wenig wilder als Harry.

 

Wir suchen also für die Beiden ein neues Revier mit sehr viel Liebe und Geduld.

Bisher waren die beiden Wohnungskatzen. Sie sind aber sicherlich besser mit späteren Freigang zu halten.

Felix

EKH
Kater 
geb. 2011 (kann aber auch deutlich älter sein)

Farbe: braungetigert

gechipt, kastriert, geimpft

 

Die tierärztlichen Untersuchungen haben ergeben, dass Felix Struvitkristille hat. Er bekommt jetzt regelmäßig Spezialfutter. 

Aber alle Behandlungen haben nichts an der Tatsache geändert, dass Felix unsauber ist (groß und klein). Dieses kann daher auch altersbedingt sein.

 

Felix ist ein Katzensenior, der von seinen Menschen zurückgelassen worden ist.

Er ist ein superlieber und anhänglicher Kater. 

Er hat teilweise Probleme mit der Atmung gehabt. Er bekommt dagegen regelmäßig ein Präperat und kann damit gut leben.

Ansonsten zeigt er sich im Tierheim als wirklich unkompliziertes Tier.

 

Felix sucht ein nettes Zuhause mit kleinem Revier, da er doch gerne noch ab und zu nach dem Rechten schauen möchte.

Die unten aufgeführten Katzen befinden sich nicht bei uns im Tierheim, sondern versuchen direkt aus ihrem Zuhause oder Pflegestelle ein neues Herrchen oder Frauchen zu finden.

Katzenmutter sucht mit ihrem Kitten ein Zuhause 

mit Freigang 


Die zutrauliche Mutterkatze Trine sucht ein neues Zuhause zusammen mit ihrem Sohn Kalli. Trine war es gewohnt über den Balkon im Erdgeschoss ihren Freigang zu genießen. Als der Besitzer verstarb, kümmerte sich niemand mehr um sie und Trine bekam draußen Kinder, da sie noch unkastriert war. In ihrer Pflegefamilie zeigt sich die Katzenmutter sehr menschenbezogen und freut sich über streichelnde Hände. Kalli ist jetzt ca. 14 Wochen alt, verspielt und neugierig, aber noch etwas zurückhaltend im Umgang mit Menschen. Es wäre schön, wenn die beiden zusammen bleiben könnten aber es ist auch möglich, Trine ohne ihr Kitten in eine Freilaufstelle zu vermitteln. Kalli müsste dann ein Zuhause mit einem Katzenkumpel bekommen. Trine ist kastriert, gechipt und geimpft, Kalli ist geimpft.


Vermittler: Dortmunder Katzenschutzverein e. V. - 

Kontakt: Frau Quiring
Telefon: 01735139217 email: gino.cat@t-online.de


Timon und Pumba sind die perfekten Anfängerkatzen. Zwei absolut liebenswürdige Kater. Sie werden nur zusammen vermittelt
Geboren am 04.06.2019, geimpft, gechipt und kastriert.

 

Die Vermittlung läuft über Arme Socken e.V.
Kontakt: C. Goffron 0177/1675070

   

Hunde

   
Die unten aufgeführten Hunde befinden sich nicht bei uns im Tierheim, sondern versuchen direkt aus ihrem Zuhause oder Pflegestelle ein neues Herrchen oder Frauchen zu finden.

Mini Pancho, 6 Jahre alt, 3,1 kg sucht seine Menschen in Hemer. Chihuahua typisch ist er ein kleiner Angeber mit einem riesigen Schmuseherz.
Ob er immer nur Gutes im Leben erlebt hat, bezweifeln wir. Er kam als Fundhund zu uns, wurde gemeldet und nie gesucht!
Bei seiner Pflegefamilie zeigt er sich sehr verschmust, anhänglich und möchte einfach dabei sein. Der Süße ist stubenrein und läuft schon gut an der Leine.
Mit den Hunden der Pflegefamilie ist er undominant, als echter Latino Macho scheint er hündische Mädelsgesellschaft besonders zu genießen.
Panchos rechtes Auge ist etwas kleiner (Mikro Auge) es ist ein Geburtsfehler, bedarf keiner Behandlung und beeinträchtigt ihn nicht.


Interesse an Pancho? Dann bitte ein paar nette Zeilen an seine Pflegemama per WhatsApp 015774002269 schreiben.


Pancho ist gesund, geimpft, auf Mittelmeerkrankheiten negativ getestet, gechippt und kastriert.
Er geht mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr in Adoption über den Verein SOS-Hunde Gran Canaria.

BRUNO (ehemals Ray)


Bruno kam als Welpe zu seiner Familie und wuchs dort mit einem Rüden und einem Kind zusammen auf, was bisher gut klappte. Seit ein paar Monaten merkte die Familie, dass er sich charakterlich veränderte, versuchte mit Hundeschule und Training das Verhalten in die richtige Bahnen zu lenken, was aber leider nicht funktionierte und für die Familie nicht umzusetzen war. Dadurch wurden auch die Menschen immer gestresster und angespannter ihm gegenüber, was er natürlich merkt und auch immer unsicherer wurde. Mittlerweile kann die Familie die beiden Rüden nur noch unter Aufsicht zusammen lassen, weil Bruno den anderen Rüden nicht mehr duldet. Daher wurde die Entscheidung zum Wohle von Bruno getroffen, ihm eine neue konsequente und erfahrene Familie zu suchen.
Bruno ist ein unsicherer in manchen Situationen auch ängstlicher Hund, der Sicherheit braucht und Menschen sucht die ihn souverän und konsequent führen können. Vermutlich steckt in ihm wohl etwas HSH, da er rassetypisch seinen eignen Kopf hat, zu Hause selbständige Entscheidungen treffen möchte aber auch seine Menschen bewacht/beschützt.

 

o Ursprünglicher Name: Ray
o Rufname: Bruno
o Alter gemäß Pass: 15.11.2018
o Rasse: Mischling, vermutlich HSH-Mischling
o Geschlecht: männlich
o Farbe: tricolor
o Gewicht: ca. 30 kg
o Schulterhöhe: ca. 65 cm
o Kastriert: nein
o Impfung: ja komplett, MF und TW
o Krankheiten: nicht bekannt
o Verträglich mit Rüden: nein, bei den
meisten Rüden.
o Verträglich mit Hündinnen: ja, sollte aber
vorher auf Sympathie getestet werden.
o Verträglich mit Katzen: nicht bekannt
o Verträglich mit Kleintieren/Pferden/etc.: nicht
bekannt
o Kinderfreundlich: ja, aber Kinder sollten
schon größer sein, ab 14 Jahre.
o Stubenrein: ja
o Leinenführig: ja, noch weiter ausbaufähig.
o Bleibt alleine: ja
o Fährt Auto: ja
o Jagdtrieb: ja
o Grundkommandos: ja, Bruno läuft nicht frei,
da er in manchen Situationen ängstlich
reagiert.

o Charakter: Bruno ist ein unsicherer, in manchen Situation ängstlicher Rüde. Er schmust gerne, aber auch nur wenn er Lust dazu hat. Rassebedingt bewacht und beschützt er seine Menschen, Haus und Hof. Er liebt lange Spaziergänge und ist sehr gerne draußen im Garten. Allerdings kann er nicht freilaufen, da er Jagdtrieb hat und in manchen Situationen unsicher / ängstlich ist. Bei Männer ist er sehr skeptisch, vorsichtig, zurückhaltend aber wenn er Vertrauen gefasst hat holt er sich auch da seine Streicheleinheiten ab. Er spielt sehr gerne Bällchen. Leider hat Bruno eine Unverträglichkeit gegen die meisten Rüden entwickelt und kann daher mit den meisten Rüden nicht mehr vergesellschaftet werden

Aufenthaltsort: 59192 Bergkamen

Stand Steckbrief: 21.06.2021

E-Mail: anja.s@fellkinder-in-not.de
Kontakt: Anja Stauber

Geronimo wird über den Verein 

Grund zur Hoffnung e.V. vermittelt!

 

Um die gesamte Beschreibung zu lesen, bzw. Bilder und Videos zu sehen, bitte den Link benutzen
https://www.grund-zur-hoffnung.org/danke/vermittlungen-2021/

geronimo/?fbclid=IwAR2ONdOjFfv_jCI66T0WeXg1jSi0ZITN

EKy_S0R83BfLgAGII1PfnN4gpiA


Geronimo (männl., geb. ca. Juni 2021) - kleiner fideler Tollpatsch möchte die Welt entdecken
Nimo ist voller Energie und freut sich über jeden Spaziergang. Er hat große Fortschritte hinsichtlich der Leinenführigkeit gemacht, hat keine Angst vor alltäglichen Dingen wie beispielsweise Autogeräuschen, joggenden / radfahrenden Menschen oder Artgenossen. Mit denen würde er am liebsten immer und überall spielen. Allerdings ist dies nicht so oft möglich, da er noch nicht zu 100 % auf den Rückruf hört. Grundsätzlich ist er sehr verträglich mit anderen Hunden. Auch Autofahren ist mit ihm kein Problem.
Mit Katzen wird Nimo in seinen fast 8 Monaten vermutlich noch keinen richtigen Kontakt gehabt haben. An vorbeilaufenden Katzen zeigt er während der Spaziergänge Interesse und ist aufgeregt.
Der "kleine" Kerl hat bisher eine Schulterhöhe von 52 cm und wiegt knapp 20 kg. Wir können nicht ausschließen, dass ein Anteil Herdenschutzhund in ihm steckt. Nach Aussage der Finder von Geronimo war die Mutter keine Herdenschutzhündin. Er beginnt, das Haus zu bewachen und seine Menschen zu beschützen. Daher benötigt Nimo Menschen mit Erfahrung, welche die Führungsposition souverän leisten und ihm dadurch mehr Sicherheit geben können.
Nimo geht es gesundheitlich sehr gut, er ist frisch entwurmt und die nächste Impfung steht im Oktober 2022 an.
Grundsätzlich ist Nimo ein sehr freundlicher und neugieriger Hund, der noch viel lernen und die Welt mit seinen Menschen entdecken möchte. Er hat ein liebevolles Zuhause verdient, wo er vollkommen ankommen und sich richtig wohl fühlen darf.

Unser süßer Pedro freut sich auf Besuch in Hemer. Pedro ist 8 Jahre alt und kniehoch (40 cm/10 kg).

Er hatte einen schweren Start ins Leben, wir hatten ihn als Junghund aus sehr schlechter Haltung gerettet. Er war als Welpe im Dunkeln eingesperrt und fand sich nur nach und nach im Leben zurecht.
Pedro wurde 2016 adoptiert und hat viel gelernt. Leider verändern sich die Lebensumstände der Adoptanten und Pedro verliert sein zu Hause.

Das ist eine mittlere Katastrophe für den kleinen Schmuser. Er reagiert auf Veränderungen mit Unsicherheit.
Neue Menschen, zu viel Lärm, Autoverkehr, hektische Kinder, ungeregelte Tagesabläufe sind nichts für Pedro.

Er mag das Landleben, die Natur, liebe Menschen die ihm Sicherheit geben, er ist sportlich, mag spazieren gehn, kuscheln, er liebt Aufmerksamkeit und Leckerlis.
Auto fahren und ein wenig alleine bleiben meistert Pedro.

Gibt es Menschen die in dieser hektischen Zeit Ruhe und Liebe ausstrahlen, die Geduld haben, es stressfrei und gemütlich mögen, die Natur lieben und Pedro's Liebe gewinnen und schätzen werden?

Für Fragen und um ihn kennenzulernen , kontaktieren Sie Tanja von SOS-HUNDE Gran Canaria per WhatsApp 015774002269.

Pedro ist mehrfach geimpft, kastriert und wird nach positiver Vorkontrolle und gegen Schutzgebühr vermittelt.

Infos unter
Dobermann Nothilfe e.V.
Simone Hammer-Lippert

info@dobermann-nothilfe.de

 

Maro
Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich/kastriert
Geboren: ca.2015
Größe: 35cm/8 kg
Verträglichkeit mit Hunden: ja
Verträglichkeit mit Katzen: ja
Kinder:ja
Besonderheit: /
Aufenthalt: 41812 Erkelenz

 

Maro ist ein kleiner, charmanter Mischling. Er ist ein kleiner , verrückter Hund voller Energie. Anfangs ist er etwas misstrauisch. Er nähert sich Fremden erstmal mit etwas Abstand und bellt sie auch schonmal an. Ein Leckerlie reicht jedoch aus und dann ist er wie ausgewechselt. Maro geht gut an der Leine, manchmal zieht er noch etwas aber das kann er alles noch lernen. Er akzeptiert die Gesellschaft anderer Hunde , Katzen sind ihm egal. Wir hoffen sehr dass Maro bald ein neues Zuhause findet, welches ihn respektiert und liebt so wie er ist.
Unser Partnertierheim in Polen ist voll, täglich kommen neue Hunde aus der Ukraine. Somit ist es wichtig, für jeden Hund einen Platz zu finden, damit Hunde aus der Ukraine nachrücken können.


Maro ist in 41812 Erkelenz auf einer Pflegestelle und kann dort gerne besucht werden.


Weitere Fotos sehen Sie hier
https://www.mixfelle-dobermann-nothilfe.de/andere-rassen-suchen-ein-zuhause/maru/

Informationen bekommen Sie unter: 

0176/69884226

 

Tolle Hunde aus Litauen vom Tierschutzverein "Buk mano draugas"(übersetzt "Sei mein Freund") suchen ein neues Zuhause. Die Hunde sind noch in ihrer jetzigen Heimat Litauen aber wir möchten jedem Hund ein Chance geben hier ein liebevolles Zuhause zu finden, weil man nie wissen kann wo die Liebe hinführt. Das Motto von dieser Tierschutzverein ist "Jedes Leben verdient zu leben".

Diese Hunde haben verschiedene Schicksale erlebt. Sie wurden einfach weggeschmissen, im Wald gelassen oder vom sicheren Tod gerettet aber doch haben sie noch die Hoffnung und den Glauben nicht verloren liebevolle Menschen zu finden. 

 

Nähere Informationen finden sie hier:  

https://buk-mano-draugas.jimdofree.com/

 

oder per E-Mail: buk-mano-draugas@web.de

 

Aramis ist ein freundlicher, verspielter und lieber Rüde. Er ist verträglich, kennt Katzen und Kinder. Er ist menschenbezogen. Das enzige Problem was er hat, er muss lernen alleine zu bleiben. Da er einige Besitzer hatte und immer wieder weiter gereicht wurde, hat er jetzt Stress alleine zu bleiben. Aramis ist ein toller Familienhund und hat es verdient endlich anzukommen.

Kleintiere

Jungtruppe
Löwenköpfchen 
4 x Weibchen  
geb. 19.02.2022

Farbe: verschieden

geimpft, kastriert (Böckchen 25.05.2022)

 

Diese Jungtruppe sucht pärchenweise oder zu einem vorhandenen Kaninchen ein neues Zuhause.

Zwei der Mädchen hatten EC Symptome, sind aber nach der Behandlung symptomfrei. Dieses ist aber bei der Vermittlung zu einem Nicht-Geschwister-Tier zu beachten.

Blacky und Rocky

 

Blacky
Zwergkaninchen - Mix 
Weibchen 
geb. 2015

Farbe: schwarz

geimpft

 

Rocky
Zwergkaninchen 
Böckchen 
geb. 2015

Farbe: weiß

geimpft, kastriert

 

Blacky und Rocky suchen zusammen ein neues Zuhause.

   

Hallo mein Name ist Kiera,


ich bin eine 13 jährige menschenbezogene Chinchilladame, die weiß was sie möchte.
Ich liebe Rosinen, Äpfel und den ein oder anderen Erbsenflip. Gefüttert werde ich von meinen Zweibeinern mit „Vita - all in one“, zusätzlich bekomme ich von Hansemanns, eine Ölsaatenmischung, Blüten und Kräuter. Zum Knabbern gerne ein paar Hölzer und eine
Waldbodenmischung zur Beschäftigung, damit mir auch nicht langweilig wird.
Heu wird mir ebenfalls geboten, allerdings zeige ich meist kein großes Interesse daran.
Das Sandbad steht mir rund um die Uhr zur Verfügung. Ich bin gegenüber meinem Partner sehr sozial und kuschel gerne viel. Wenn ich einmal auf dem Arm vom Menschen war, möchte ich am
liebsten sofort wieder. Auch im Freilauf bin ich sehr menschenbezogen, außerdem liebe ich es auf
Schultern zu klettern. Der Freilauf sollte abgesichert sein, da ich nicht mehr so gut sehe.
In der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass auf eine regelmäßige Zahnkontrolle nicht verzichtet werden kann, da ich regelmäßig ein paar Korrekturen brauche.
Ich habe zuletzt 10 Jahre mit einem kastrierten Böckchen zusammen in einer WG gelebt, gerne könnte diese Konstellation beibehalten bleiben, eine Gruppe oder ein einzelnes Weibchen, wären aber eventuell auch ein Versuch wert.
Ich wünsche mir ein liebevolles, artgerechtes Zuhause, in dem ich nicht mehr alleine bin.
Die Voilere kann nach Absprache übernommen werden, ist aber keine Voraussetzung.


Meiner aktueller Wohnstandort ist Dortmund.
Liebe Grüße Kiera
Kontakt: 0176/53855371
jchrissi1@web.de

 

Tierschutzverein Schwerte und Umgebung e.V.

Impressum/Datenschutzerkärung - Kontakt